FSG Oberthal/Hirstein - HG Saarlouis

Heute, wenige Tage vor Weihnachten, wollte sich die Mannschaft der HG Saarlouis in Oberthal selbst ein Weihnachtsgeschenk machen, und ihre Position auf Platz 4 sichern. Gleich von Beginn an entwickelte sich ein flottes Spiel, das zwar noch von diversen Fehlern geprägt war, doch auchzeigte, dass keine der Mannschaften gewillt war, dieses Spiel abzuschenken.

Einige Aufgeregtheiten und einige Tore später nahm der gegnerische Trainer die erste Auszeit, nachdem seine Mannschaft zur elften Minute mit 7:4 in Rückstand war. Viel hatte das nicht genutzt, keine vier Minuten später führte Saarlouis mit 11:5 Toren.

Die Mannschaft der HG Saarlouis blieb hochkonzentriert, und ließ in der Abwehr kaum eine Aktion des Gegners zu, während sie selbst im Angriff sehr erfolgreich war. Ein wenig kritisch wurde, als eine der Saarlouiser Spielerinnen bereits nach 20 Minuten die zweite 2-Minuten Strafe erhalten hatte. Zum Glück ging die HG Saarlouis zu diesem Zeitpunkt bereits mit acht Toren in Vorsprung, obwohl kurz vorher eine zweite Saarlouiser Spielerin vom Platz gestellt wurde.

Doch auch diese kritische Phase überstand die Mannschaft problemlos, 2 Minuten vor Schluss betrug der Vorsprung für Saarlouis bereits zehn Tore. Mit einem Spielstand von 8 zu 18 ging es nach 30 Minuten in die Pause.

Und zu diesem Zeitpunkt muss gesagt werden, dass der Trainer insgesamt eine sehr gute Zusammenstellung und auch Auswechseltaktik für die Mannschaft gefunden hat, in der gesamten ersten Halbzeit konnte kein Bruch im Spiel festgestellt werden.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit legte die HG Saarlouis einen furiosen Start hin. Die Mannschaft aus Oberthal konnte Tenpomäßig nicht mithalten. Auch die Abwehrarbeit war wieder hervorragend, so dass es 5 Minuten nach Wiederbeginn 9:21 stand.

In der Folge hatte die HG Saarlouis eine kleine Schwächephase, in der Oberthal bis auf 8 Tore herankommen konnte. Und der Trainer reagierte relativ schnell und stellte die Mannschaft wieder etwas um, sodass es ihm Angriff wieder besser zusammen lief und der alte Abstand fast wieder hergestellt werden konnte. In seiner Ratlosigkeit nahm der gegnerische Trainer Mitte der zweiten Halbzeit seine Auszeit, in der Hoffnung, den elf Tore Rückstand, den Oberthal zu diesem Zeitpunkt hatte, wieder aufzuholen.

Ab der 50. Minute war Saarlouis dann nicht mehr zu halten, in der Abwehr bombensicher, im Angriff immer wieder erfolgreich, zog sie Tor um Tor davon. Egal ob über die Außen, durch die Mitte oder aus dem Rückraum, fast jeder Schuss war ein Treffer, während die Damen aus Oberthal kaum noch erfolgreich sein konnten.

Nach 60 Minuten endete die Partie mit 19 :32 für die HG Saarlouis. Heute konnte man zweifelsfrei feststellen, dass sich die Mannschaft in ihrer Gesamtheit gefunden hat und den Umbruch nach der letzten Saison sehr gut geschafft hat. Dies war mit eines der besten Spiele, das ich in dieser Saison von den Damen der HG Saarlouis gesehen habe.

Zur Bildergalerie

Nachrichtenkategorien

Über uns

Nachdem ich mich gestern der "Kult - urellen…

Weiterlesen
Über uns

Das Ganze hat so im April angefangen, eigentlich…

Weiterlesen
Über uns

Heute war der große Tag, es sollte gemeinsam mit…

Weiterlesen
Über uns

Da hat uns doch vor kurzem nach vielen Jahren…

Weiterlesen
Wolfgang

Mit dem 06.05.2023 wird meine Ära als Groundspeak…

Weiterlesen

Archivübersicht

Cachestatistik

Profile for Hyppodereinzige
Opencaching.de-Statistik von Hyppodereinzige

Cachestatistik

Profile for skrolan3
Opencaching.de-Statistik von Skrolan3